Schlagwort: meetup

Zweites Meetup #WasMitBildung

Das zweite Meetup – Eindrücke und wie gehts eigentlich weiter?

Unser Kick-Off war bereits länger vorbei und wir hatten am 30.04.2019 unser zweites Meetup. Was kann man sagen? Nun, wir sind beeindruckt – von den vielen Ideen und Anregungen rund um das Thema Bildung. Von den Menschen, die sich mit Bildung beschäftigen. Die Teilnehmer brennen für das Thema Bildung in allen Facetten. Unser Ziel ist für dieses zweite Meetup auf jeden Fall erreicht. Wir wollten uns vernetzen mit Gleichgesinnten, die auf einen unkomplizierten und offenen Austausch Lust haben.

Was haben wir gemacht?

Der Abend ging los um 18:30h. Wir hatten uns eine Location am Ostbahnhof ausgesucht, im Werksviertel Mitte. Die Teilnehmerzahl hatten wir etwas begrenzt, war es doch das zweite Meetup. Die Einschätzung der Teilnehmendenzahl fällt trotz Anmeldeliste noch etwas schwer…mal kommen ja mehr, mal weniger zu Meetups. In diesem zweiten Meetup wollten wir einen Stammtischcharakter behalten, damit es sich einfacher “netzwerken” lässt.

Nach einer Vorstellungsrunde ging es inhaltlich los. Uns – also das Orga-Team – interessierte, welche Themen, Konzepte, Methoden & Ideen die Bildung von heute ausmacht, was die Teilnehmenden unter Lernen und Lehren verstehen und vieles mehr. Festzuhalten bleibt: Es war sehr vielfältig!

Impressionen

Die Location: Zum Riederstein im Werksviertel.

Wie geht es weiter? Nächste Veranstaltungen.

Weiter geht es im Mai. Dazu findet sich auf der Meetup Seite auch bald wieder eine Anmeldemöglichkeit zur nächsten Veranstaltung. Zu finden unter dem Meetup #WasMitBildung.

Zudem werden wir auch im Blog die Veranstaltungen festhalten. Wir freuen uns, kommt vorbei!

#WasMitBildung goes Meetup

München, Donnertag, 21.02.2019 – Wir sitzen zusammen und überlegen. Bald soll’s losgehen, mit unserem Meetup #WasMitBildung. Nein, eigentlich geht’s schon los. Es läuft schon seit einiger Zeit, um genau zu sein. Die Vorarbeit ist getan, wir haben eine Homepage, ein Logo und viel, viel Motivation im Gepäck. Und jetzt wird’s wirklich konkret.

Wir sitzen da – ganz ‚oldschool‘ mit Stift und Papier, mit Materialien und Laptop, mit Smartphones und Cocktails. Achja und Nachos mit diversen Dips. Es ist mittlerweile dreiviertel Neun und wir brainstormen seit Stunden. Nicht, weil wir die zündende Idee noch nicht gefunden haben, sondern weil da so viele Ideen sind. Die Stimmung ist besonders. Wir gründen ein Meetup – nicht, weil’s zum Thema Bildung noch keine Meetups gibt, sondern, weil wir eine neue Sache planen, die sich in kein bestehendes Format integrieren lässt. Wir wollen mit Gleichgesinnten in Kontakt kommen, uns vernetzen, zu aktuellen Themen austauschen. Suchen und Finden. Die guten alten weak ties pflegen und neue schaffen. Klingt zunächst unspektakulär, ist aber genau das Gegenteil: wir sind echte Macherinnen.

Ok, digitale Themen interessieren uns besonders und natürlich alles #WasMitBildung zu tun hat. Welche Tools wollen wir also einsetzen? Wie viel Steuerung ist sinnvoll? Wir testen On The Same Page, ein browserbasiertes Programm zur Gestaltung von leeren Canvas. Gedanken strukturieren kann so einfach sein. Die Idee überzeugt uns (daher halte ich’s hier fest für Euch: onthesamepage.online), aber fürs erste Meetup zu #WasMitBildung suchen wir was anderes. Wir nehmen dann also ein Edupad, das wir als gemeinsames Schwarzes Brett bei unserem ersten Treffen nutzen wollen. Jeder kann’s sehen uns sich aktiv beteiligen. Genau das wollen wir! Aber ich will nicht gleich zu viel verraten…

In diesem Sinne – in jedem Anfang wohnt ein Zauber inne – schaut vorbei, wir freuen uns riesig auf Euch. Und wir glauben, es wird was… 🙂